Digital Aging: Das schützt vor blauem Licht | AVE + EDAM

laptop-blue-light-exposure

Digital-Aging: So schützt du deine Haut vor blauem Licht

Lässt das künstliche Licht von Smartphone, Tablet & Co. unsere Haut schneller altern? Hier erfährst du, wie schädlich blaues Licht für deine Haut ist und was du dagegen tun kannst.

Mittlerweile ist uns bewusst, dass Sonnenlicht, eine zuckerintensive Ernährung oder Stress den Alterungsprozess unserer Haut beschleunigen können.

Erfahre, warum Falten entstehen und wie du den Hautalterungsprozess verlangsamen kannst in unserem Artikel: Anti-Aging – Mit diesen Wirkstoffen reduzierst du sichtbar Falten

Weniger bekannt ist, dass auch das künstliche, blaue Licht unserer digitalen Alltagsbegleiter Falten und andere Alterserscheinungen der Haut begünstigen. Hier erfährst du, wie du deine Haut vor blauem Licht schützen kannst.

Blaues Licht: Was ist das?

Wenn wir von blauem Licht sprechen (dem sog. High Energy Visible, kurz HEV-Licht), kommt uns in erster Linie das künstliche Licht von Displays und LED-Leuchten in den Sinn. Wie die bekannten UVA- und UVB-Strahlen ist blaues Licht jedoch ebenfalls Bestandteil des normalen Tageslichts.

HEV-Licht hat eine Wellenlänge von 380 bis 500 Nanometer und weist eine hohe, energetische Ladung auf. Es beeinflusst deinen Hormonhaushalt, insbesondere das Hormon Melatonin, das den Schlafrhythmus reguliert. Darüber hinaus dringt das kurzwellig Licht besonders tief in die Haut ein und kann dadurch Veränderungen in den Zellen hervorrufen.

Beschleunigt blaues Licht die Hautalterung?

HEV-Licht ist oxidativer Stress für die Haut und begünstigt die Freisetzung freier Radikale. Das sind aggressive Sauerstoffverbindungen, die deine Hautzellen beschädigen und dadurch Falten und Pigmentstörungen hervorrufen können. Darüber hinaus hemmen sie die Bildung von Kollagen und Elastin – Proteine, die maßgeblich für die Elastizität und Spannkraft der Haut verantwortlich sind.

Ersten Erkenntnissen zufolge schwächt blaues Licht auch den Säureschutzmantel der Haut. Diese Barriere schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und dem Eindringen schädlicher Mikroorganismen. Eine gestörte Hautbarriere erhöht die Empfindlichkeit gegenüber Reizungen.

Schutz vor blauem Licht im Alltag

Als Bestandteil des Tageslichts ist HEV-Licht in einem gewissen Ausmaß unproblematisch für deine Haut. In unserer modernen, digitalen Welt bist du jedoch viel öfter und länger blauem Licht ausgesetzt. Ursache hierfür ist die häufige Nutzung von Computer und Smartphone sowie die Bestrahlung durch die vielerorts eingesetzten LED-Lampen.

Schutz vor HEV-Licht in der Kosmetik

Spezielle Wirkstoffe in Cremes und anderen Beautyprodukten bieten einen zusätzlichen Schutz vor HEV-Licht und seinen Auswirkungen auf die Haut. Wir bei Ave & Edam setzen in unserer Kosmetik auf diese cleanen und veganen Inhaltsstoffe

Blumilight™

Der Wirkstoff Blumilight wird aus dem in Mittelamerika beheimateten und seltenen Kakaobaum Criollo Porcelana gewonnen. Das hochwirksame Extrakt wirkt antioxidativ und antimikrobiell. Es beugt insbesondere Lichtschäden vor und lindert Symptome einer gereizten Haut.

Blumilight stimuliert darüber hinaus durch die darin enthaltenden Peptide die Kollagen- und Elastinproduktion. Die Haut wird elastischer und kann mehr Feuchtigkeit speichern. Das sorgt für Spannkraft und reduziert Falten.

Ectoin®

Ectoin ist ein natürliches Aminosäurederivat, das die Haut vor schädigenden Umwelteinflüssen wie Feinstaubpartikel und blauem Licht schützt.

Der Wirkstoff stärkt dank zellstabilisierender Eigenschaften die natürliche Schutzbarriere der Haut. Er reduziert die Stressreaktion der Zellen auf blaues Licht, mildert lichtinduzierte Pigmentierung und schütz vor frühzeitiger Hautalterung durch Umweltbelastungen.

Ectoin hat darüber hinaus entzündungshemmende Eigenschaften. Es wirkt beruhigend auf umweltbedingt gereizte Haut und beschleunigt ihre Regeneration.

B-Circadin

Unser Körper folgt einer inneren Uhr, die unter anderem unsere Wach- und Schlafphasen steuert. Hautzellen haben ebenfalls einen Rhythmus, dem alle biologischen Prozesse folgen.

Stress, Schlafmangel oder auch eine dauerhaft hohe Bestrahlung mit HEV-Licht kann diesen Rhythmus stören. Die Folge ist eine höhere Empfindlichkeit und eine schnellere Ermüdung der Haut.

B-Ciracadin wird aus einer Buschkleeart, der Lespedeza Capitata gewonnen. Der pflanzliche Wirkstoff hilft den Hautzellen, ihren natürlichen Rhythmus wiederherzustellen. Er mildert Schwellungen und lässt die Haut wieder frisch und strahlend aussehen.

Weitere Möglichkeiten zum Schutz vor HEV-Licht

Zusätzlich zu einer schützenden Pflege kannst du das Ausmaß an blauem Licht reduzieren, dem deine Haut ausgesetzt ist.

Schalte deine Geräte, wann immer möglich, in den Nachtmodus oder nutze eine spezielle „Night-Screen“-App. Dies sollte allerdings nicht zulasten der Lesbarkeit gehen. Wenn das Auge durch die reduzierte Helligkeit angestrengt wird, kann das negative Folgen haben.

Alternativ können spezielle Schutzfolien mit Blaulichtfilter für eine Reduzierung der HEV-Lichtstrahlung sorgen. 

Blaulicht-Schutz bei AVE + EDAM

Wir bei AVE + EDAM haben ein Verfahren entwickelt, mit dem wir individualisierte und personalisierte Hautcremes entwickeln: für jeden Hauttyp, jedes Alter und Lebensumstände.

Über einen Fragebogen ermitteln wir in einem ersten Schritt die dermatologischen Informationen, individuellen Einflussfaktoren sowie deine persönlichen Hautziele. Dabei wird auch deine individuelle HEV-Belastung berücksichtigt.

Anschließend generieren wir die ideale Inhaltsformel für deine persönliche Tages- und Nachtcreme.

Mache jetzt den Hauttest und finde heraus, welche Wirkstoffe ideal für dich sind!

Als Extraschutz gegen blaues Licht und andere Umweltbelastungen haben wir unser Serum „Urban Defense“. entwickelt.

Die Intensivpflege enthält vor allem den hochwirksamen Wirkstoff Ectoin. Er bildet einen Schutzschild auf deiner Haut gegen die Auswirkungen von blauem Licht und gegen Umwelteinflüsse wie Feinstaub oder Zigarettenrauch. Darüber hinaus stärkt er den Säureschutzmantel der Haut und unterstützt die Regeneration.

Das leichte Serum zieht schnell in die Haut ein und ist die perfekte Ergänzung zu unserer Tagescreme. Aufgetragen wird es am besten nach der Gesichtsreinigung und vor der Pflegecreme. So kann das Serum tief in die Haut eindringen und einen wirksamen Schutz gegen Umweltbelastungen bilden.