Skin Stories #1 - Dr Franziska Leonhardt

Dr Franziska Leonhardt, 36

Co-founder und CEO von AVE+EDAM

Hallo Franziska, erzähl uns ein bisschen über dich und deine Marke.


Ich werde bald 37 Jahre alt - diese Zahl überrascht mich immer noch. Ich bin stolze Mutter einer 6-jährigen Tochter, jogge leidenschaftlich gerne und experimentiere mit Passion in der Küche. Im Jahr 2018 habe ich AVE + EDAM gegründet, eine Hautpflegemarke, die sich massiv von Massenproduktion und standardisierten Produkten abwendet. Ich war frustriert, weil ich jedes Jahr so viele neue Cremes ausprobierte (und ein Vermögen dafür ausgab), nur um von den Ergebnissen enttäuscht zu sein. Deshalb haben wir beschlossen, mit einer Tages- und einer Nachtcreme zu beginnen, die wir individuell auf jeden Kunden abstimmen. Ich glaube, dass Individualität der beste Weg nach vorn ist.


Als Mutter und Unternehmerin müssen deine Tage unglaublich intensiv sein. Was ist dein Geheimnis?


Meine Tage sind extrem schnelllebig, was auch heisst, dass ich mein Kollagen durch Schlafmangel und lange Tage vor dem Computer viel zu schnell abbaue. Wusstet ihr, dass der Cortisolspiegel während des Schlafs auf natürliche Weise abnimmt? Wenn wir jedoch einige Stunden im La-La-Land versäumen, bleibt der Cortisolspiegel hoch und trägt zu schnellem Kollagenabbau bei. Zum Glück hält mich meine Tochter gesund und froh. Wir haben das unglaubliche Glück, in einer sehr ruhigen und grünen Gegend im Nordwesten Berlins zu leben. Es ist ein Tor zum Paradies, mit all den von Linden gesäumten Alleen, Kastanienbäumen und großen Grünflächen. Hier kann ich entspannen und auftanken.


Hast du besondere Haut- oder Energie-Boost-Tips, die du mit uns teilen magst?


Abgesehen davon, dass ich jogge und mich fit halte, habe ich mit meiner Ernährung einen langen Weg zurückgelegt. Seit kurzem glaube ich an Intervallfasten, mit einer oder maximal zwei Mahlzeiten pro Tag (Wenn du nur eine Mahlzeit essen darfst, kann es doch sicher Kuchen sein, oder?). Zum Glück habe ich mein Lieblingscafé gleich um die Ecke von meinem Büro: Im Lama kann ich alles bekommen, was ich brauche, einschließlich vieler vegetarischer und gesunder Optionen, und sie machen den besten Kaffee aller Zeiten!


Erzähle uns von deiner morgendlichen Hautpflegeroutine


Ich halte die Dinge gerne einfach. Ich benutze unseren neuen Cleanser, der direkt aus dem Labor kommt, ein von uns entwickeltes Serum und unsere persönliche Tagescreme, die ich sanft in mein Gesicht einmassiere. Ich liebe es, alle neuen Produkte, die wir entwickeln, auszuprobieren, deshalb wechsle ich oft zwischen den Cremes. Aber das Wichtigste ist, dass du dein Gesicht gründlich reinigst und dann immer wieder mit Feuchtigkeit versorgst.


Wie würdest du deine Haut beschreiben?


Meiner Haut sieht man die langen Nächte, einen Mangel an Vitamin D und Dutzende von Kaffee-Nachfüllungen ganz schön an. Wenn ich einen spontanen Blick auf mein Gesicht im Spiegel erhasche, verspreche ich mir immer, dass ich ab jetzt früher ins Bett gehe. Stress und wenig Schlaf können zu Augenringen und trockener Haut führen - ich weiß, wovon ich spreche. Deshalb versuche ich, meine Haut so gut wie möglich mit Feuchtigkeit zu versorgen. Nicht nur von außen, sondern auch durch viel Wassertrinken.


Magst du mit uns deine persönliche Hautgeschichte teilen?


In den letzten 30 Jahren hat sich meine Haut mehrfach ziemlich verändert. In meinen 20ern hatte ich mit Rötungen und trockenen Flecken zu kämpfen. Ich habe immer wenig Make-up verwendet, da ich kein großer Fan davon bin. Wir von AVE + EDAM fördern sowieso eher natürliche Schönheit! Als ich Mutter wurde, wurde mein Schönheitsregime noch einfacher, und das wird wahrscheinlich auch in den nächsten 20 Jahren so bleiben. Jetzt kümmere ich mich mehr um trockene Haut und Pigmentierung. Ich habe auch eine viel größere Sensibilität für bestimmte Inhaltsstoffe. Generell möchte ich meine Hautalterung nicht zu stark bekämpfen, aber ich gebe auch nicht so leicht auf! Gesundes und frisches Aussehen ist das Wichtigste für mich.


Was ist dein persönlicher Lieblings-Inhaltsstoff?


Im Moment liebe ich in meiner Tagescreme das Bakuchiol am allermeisten. Meine Freundin und Geschäftspartnerin Shirin - die Hautexpertin meines Vertrauens - hat mir diesen erstaunlichen Inhaltsstoff vorgestellt. Shirin hat über 25 Jahre Erfahrung im Beauty Bereich, hat für schweizer, japanische und französische Unternehmen gearbeitet, und findet immer die besten Lösungen für die Bedürfnisse meiner Haut. Bakuchiol ist eine ebenfalls natürliche Alternative zu Vitamin A. Ich habe früher eine verschreibungspflichtige Creme genommen, aber die Nebenwirkungen nicht gut verkraftet. Bakuchiol ist einfach perfekt für mich. Es glättete sofort meinen für meine Tochter zu ernsthaften Gesichtsausdruck, und verbesserte die Struktur meiner Haut, ohne sie auszutrocknen.


Wer ist dein Haut-Idol?


Meine Tante! Sie ist der wichtigste Einfluss auf meiner Hautpflege-Reise. Sie benutzt nur sehr wenige Schönheitsprodukte und kauft erst wieder ein, wenn ihr die Produkte ausgehen. Ein guter Cleanser, eine ordentliche Feuchtigkeitscreme, eine beeindruckende schwarze Wimperntusche, ein schöner roter Lippenstift (den sie auch als Rouge verwendet) und ihr Lieblingsparfüm: Chanel No 5. Bis heute liebe ich es, sie mit einer festen Umarmung zu begrüßen - schon allein, um dieses herrliche Parfüm zu riechen! Ich habe schon sehr früh von ihr gelernt, dass wenige und qualitativ hochwertige Produkte zu viel besseren Ergebnissen führen.